Aktuell


Wir suchen dich – Ja genau dich!

Der FBU ist eine richtige FrauenBande: Wir klettern schon mal auf Bäume, tragen ab und zu eine Krone, treten auf, tragen make up! etwas dicker auf und machen die Welt schöner und gerechter!

Durch eine ehrenamtliche Mitarbeit im FBU machst du wertvolle Erfahrungen, erlebst Wertschätzung, kannst etwas bewegen und dich mit vielen Menschen vernetzen.

Deine Interessen, Ideen, Visionen und Fähigkeiten sind gefragt. Diese kannst du im Kantonalvorstand selbstbestimmt und projektbezogen einsetzen.

Die Zusammenarbeit im Vorstand bereitet Freude. So gestalten wir die Welt gemeinsam etwas schöner, was zufrieden macht und motiviert.

Bisch derbiä? – Oder kennst du eine Frau, die sich engagieren möchte und Lust auf Neues hat?

Der FBU freut sich auf Verstärkung.
Bis bald beim näheren Kennenlernen!


Uri im Wandel

 

Einladung zur Podiumsveranstaltung mit Saalgesprächen am
20. Oktober 2021 im BWZ.
Flyer: Uri im Wandel


Jahresprogramm 2021

 

Das Jahresprogramm 2021 findest du hier: Jahresprogramm FBU 2021

 

Präsidentinnen-Treffen

Nach vielen Gesprächen mit Präsidentinnen und untereinander, nach Diskussionen und Abwägungen treffen, hat sich der Vorstand entschlossen, das Präsidentinnen-Treffen für den 30. September 2021 abzusagen.
Da es aber immer wieder Änderungen gibt, behalten wir uns die Möglichkeit vor, im November oder Dezember zu einem Anlass einzuladen.

 Wir freuen uns, über Nachrichten und Informationen eurerseits, sei es per Mail oder Telefon.
Für Fragen und Anliegen stehen wir euch sehr gerne jederzeit zur Verfügung.


GV 2021
 

Unter nachfolgendem Link ist das Beschlussprotokoll der Restversammlung der GV 2021 des Frauenbunds Uri ersichtlich.

Beschlussprotokoll GV 2021


Der «Equal Pay Day» ist ein nationaler Aktionstag, der die Lohnschere zwischen Männern und Frauen sichtbar macht.

 

Ein filmischer Beitrag vom FBU zum EPD 2021

Der aktuelle Lohnunterschied betägtz gemäss der schweizeirischen Lohnstrukturerhebeung 2018 14,4 Prozent. der _Lohnunterschied ist illegal und läuft dem in der Bundesverfassung festgehaltenen Gleichstellungsgesetz zuwider.

Das Datum des Equal Pay Day änder von Jahr zu Jahr, denn es verdeutlich den Lohnunterschied. Wenn ein Mann ab dem 1. Januar 2021 sein Gehalt bekommt, muss eine Frau 14,4 Prozent gratis arbeit, bis auch sie Lohn bekommt. Das heisst dieses Jahr also bis am 20. Februar 2021.

Der Frauenbund Uri, die Gleichstellungskommission und die BPW Uri haben zusammen ein Video bezüglich den Vorteilen von gleichem Lohn für Mann und Frau erstellt. Unterstützt wurden sie dabei vom Team des Politcast Uri.


Berichte und Informationen

zum Thema Gleichstellung

Gleichstellungskommission:

Bericht der Kommission für die Gleichstellung von Frau und Mann

Gleichstellung in der Kirche:

Im Vorfeld des historischen Ereignisses
Porträt über Präsidentin Frauenbund Uri

Los gehts:
Frauenbund-Delegation trifft Bischöfe

Schweizer Bischöfe treffen auf Frauenbund:
Bischöfe und Frauenbund

Ein weiter Weg:
Es ist ein Anfang
Wo ein Wille ist ...

Medienmitteilung nach historischem Treffen:
Gemeinsame Medienmitteilung

Medienkonferenz


Offener Brief an das Bistum Chur zur Causa Kopp


Unter folgendem Link findest du den offenen Brief an das Bistum Chur betreffend die Causa Kopp: Offener Brief an das Bistum Chur

Auskunft und Fragen: Miriam Christen-Zarri, Tel. 078 776 53 73,
E-Mail: miriam.christen@frauenbund-uri.ch